Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
Artikelnummer: 108577

Emile Henry Tarte Tatin Form

nicht mehr lieferbar
Menge:
Alternativartikel jetzt ansehen

Produktbeschreibung

Details zur Tarte Tatin Backform

  • Ø: 30 cm
  • Höhe: 5 cm
  • Inhalt: 2,3 Liter
  • Für 6 bis 8 Portionen
  • Spülmaschinengeeignet
  • Die Servierplatte ist schnittfest und ebenfalls hitzebeständig

Die Backform eignet sich problemlos für das Karamelisieren des Zuckers auf dem Herd

Zweiteilige emaillierte Keramikform für Tarte Tatin von Emile Henry aus dem Burgund. Die eigentliche Form ermöglicht durch ihre hohe Hitzebeständigkeit problemlos das Karamelisieren des Zuckers auf dem Herd (ausgenommen Induktion) sowie das Backen im Ofen, ohne daß weitere Töpfe benutzt werden müssen. Zum Karamelisieren des Zuckers langsam erhitzen, nicht auf eine bereits aufgeheizte Platte stellen.

Tarte Tatin - Eine französische Köstlichkeit

Die Tarte Tatin ist eines der französischen Desserts schlechthin - und nur auf den ersten Blick ein gewöhnlicher Apfelkuchen. Tatsächlich wird sie kopfüber gebacken: Die Äpfel garen in einer Schicht karamelisierten Zuckers, was sie wunderbar zart und saftig bleiben läßt, während der von oben aufgelegte Teig dennoch angenehm knusprig wird. Angeblich wurde das Rezept nur durch Zufall entdeckt: Im Hotel der Schwestern Tatin in der Sologne im Tal der Loire soll im Jahre 1898 für einen Apfelkuchen der Tortenboden vergessen worden sein, so daß man ihn schließlich oben auf die Äpfel legen mußte, um den Gästen nicht einen komplett neuen Kuchen backen zu müssen. Bekannt gemacht und gleichzeitig in den Rang eines Klassikers erhoben wurde das Rezept im Jahre 1926 durch Maurice Edmond Sailland, genannt "Curnonsky", den Prince élu der französischen Gastronomie und Vater des Guide Michelin.

Rezept für Tarte Tatin:

170 g feinen Zucker in der Form auf dem Herd karamelisieren. Die Form vom Herd nehmen und 50 g Butter zufügen. Gleichmäßig verteilen und die Form eng mit Apfelspalten auslegen. Nochmals 30 g Zucker und 30 g Butterflöckchen über den Äpfeln verteilen, mit Mürbteig abdecken und den Rand in die Form stecken. 40 Minuten bei 180 °C im Ofen backen. 10 Minuten ruhen lassen, auf die Platte stürzen und warm servieren.

Weitere Kategorien, die Sie auch interessieren könnten:

Testen Sie unseren Newsletter. Es lohnt sich!