Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
Artikelnummer: 126452

Dresdner Pappen: Goldgeprägte Weihnachtsgrüße

12,90
inkl. MwSt und zzgl. Versand
Geschenkverpackung möglich
auf Lager, Lieferung in 2-3 Werktagen
Menge:
+

Produkt­beschreibung

Dresdner Pappen: Goldgeprägte Weihnachtsgrüße
Diese traditionsreichen, plastischen, altgoldfarbenen Ornamente sind seit über 150 Jahren ein Teil sächsischer Papeteriekunst. Derartiger Weihnachtsschmuck wurde traditionell weihnachtlicher Post beigefügt, bis man begann, Weihnachtsgrüße mit Aufklebern zu verzieren. Solche Ornamente werden seit ca. 1870 in Sachsen hergestellt und bestehen aus mehreren Schichten von verleimtem und metallisiertem Karton, der in leicht feuchtem Zustand unter Druck in dreidimensionale Formen gepresst wird. Da die Ornamente nach dem Aushärten ihre in der Presse angenommene Form beibehalten, wirken sie auf frappierende Weise wie aus Metall getriebene oder gepresste Dekorelemente mit Blattvergoldung. Während ihrer Blütezeit in den 1880er und 1890er Jahren wurden Dresdner Pappen von einer Reihe von Herstellern in nahezu unermesslicher Formenvielfalt hergestellt und meist in Heimarbeit endbearbeitet. Besonders beliebt waren auch damals schon Weihnachtsdekoration und Baumschmuck, die dank der im Vergleich zu anderen Materialien günstigen Herstellungskosten für sehr breite Bevölkerungskreise erschwinglich blieben. Unsere Ornamente stammen aus einem Atelier, in dem mit originalen Pressformen aus der Ursprungszeit der Dresdner Pappen gearbeitet wird. Die Ornamente werden bogenweise geprägt und sollten mit einem kleinen, scharfen Messer aus den Bögen herausgetrennt werden. In dem Sortiment, das wir für unsere Kunden zusammengestellt haben, ist jeweils ein Bogen mit Weihnachtssternen, Ordenssternen, Putti und „Merry Christmas“-Schriftzügen enthalten.

mehr lesen weniger anzeigen

Weitere Kategorien, die Sie auch interessieren könnten:

Testen Sie unseren Newsletter. Es lohnt sich!